Die andere Betrachtungsweise

Es muss in einem Urlaub begonnen haben - so um das Jahr 2000 herum. Es war ein kein richtig besonderer Ort aber er lag mitten mitten in einer toskanischen Hügellandschaft. Es war so ein Gefühl dass sich dieser Ort drastisch von seiner Umgebung unterscheiden würde obwohl er allem Anschein nach nicht besonders auffällig war. Es schien als ob dieser Ort eine Bedeutung besaß die sich aber nicht im Äusseren wiederspiegelte - es hatte so etwas von einem Rätsel das erst mal ungelöst blieb. Einige Zeit später empfand ich so etwas auch an anderen Stellen und fing - noch etwas später - an diese Unterschiede in meiner Arbeit äusserlich - gebaut oder gepflanzt - irgendwie mit auszudrücken.